Foto: Bei einer Helferübung zum Thema Brandanschlag sitzt eine junge Frau mit Ruß im Gesicht und Verbrennungen an beiden Unterarmen auf dem Boden. Sie trägt eine Verletztenanhängekarte. Ihr linker Arm wird von einem DRK-Helfer, der Einmalhandschuhe trägt, steril abgedeckt.
Foto: D. Winter / DRK e.V.

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf dem Rockkonzert – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Bayerischen Roten Kreuzes verlassen.

Katastrophenvorsorge mit dem BRK

Foto: Bei einer Helferübung zum Thema Brandanschlag tragen zwei DRK-Einsatzkräfte eine Frau aus der Gefahrensituation. Sie stützen vor allem den Kopf der Frau.
Das Bayerische Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt. Weltweit gibt es 186 Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, die bei Bedarf kooperieren. Mitglieder der BRK-Bereitschaften kommen deshalb auch im Ausland zum Einsatz. Bei Katastrophen innerhalb Deutschlands arbeiten die Bereitschaften in eingespielten Einsatzformationen eng zusammen.

Die SEG Bad Endorf

Die Schnell-Einsatz-Gruppe der BRK Bereitschaft Bad Endorf stellt als sogenannte Transportkomponente zwei Fahrzeugen und entsprechendes Personal.
Die Fahrzeuge kommen zur Unterstützung des Rettungsdienstes und im Katastrophenfall zum Einsatz. Die Einsätze können u.U. auch überregional erfolgen. So waren wir z.B. Anfang 2019 zur Unterstützung im Nachbarlandkreis Traunstein zur Absicherung der Einsatzkräfte bei der Bewältigung der Schneemassen im Einsatz.
Foto: Bei einer Helferübung zum Thema Brandanschlag tragen zwei DRK-Einsatzkräfte eine Frau aus der Gefahrensituation. Sie stützen vor allem den Kopf der Frau.

RK Bad Endorf 72/70

Unser "neuester" Wagen im Fuhrpark.

Der umgebaute Mercedes Sprinter steht der SEG und Bereitschaft als Krankentransportwagen (KTW) zur Versorgung und zum Transport von Verletzten stehen zur Verfügung.

Mit eingebauter sowie mobiler Sauerstoffeinheit, elektrischer Absaugpumpe, automatischem externem Defibrillator und zahlreichem medizinischem Material ist die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gewährleistet.

Foto: Bei einer Helferübung zum Thema Brandanschlag tragen zwei DRK-Einsatzkräfte eine Frau aus der Gefahrensituation. Sie stützen vor allem den Kopf der Frau.

RK Bad Endorf 72/71

Der umgebaute Volkswagen LT steht der SEG und Bereitschaft als Krankentransportwagen (KTW) zur Versorgung und zum Transport von Verletzten stehen zur Verfügung.

Mit eingebauter sowie mobiler Sauerstoffeinheit, elektrischer Absaugpumpe, automatischem externem Defibrillator und zahlreichem medizinischem Material ist die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gewährleistet.

Foto: Bei einer Helferübung zum Thema Brandanschlag tragen zwei DRK-Einsatzkräfte eine Frau aus der Gefahrensituation. Sie stützen vor allem den Kopf der Frau.

RK Bad Endorf 50/1

Der umgebaute Mercedes Sprinter, ein ehemaliger KTW, steht der SEG und Bereitschaft als Transportfahrzeug für größere Gerätschaften zur Verfügung.

Der ehemalige Patientenraum wurde komplett umgebaut und bietet nun Platz für große, sperrige Gerätschaften.

Das Fahrzeug kam z.B. beim letzten Hochwasser als Transportfahrzeug für Verpflegungsmittel der Notunterkünfte zum Einsatz.

ap michaellederwascher

Ansprechpartner

Herr
Michael Lederwascher

Tel.: 08053 9696
Mobil: 0171 8852675
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereitschaftsleiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!